Massivholztisch

Es stehen keine Artikel entsprechend der Auswahl bereit.

Der Holztisch – ein Klassiker unter den Tischen

Die wohl meistverkaufte Tischsorte unter den Tischen ist der Holztisch. Dabei ist in dieser Oberkategorie vor allem der Massivholztisch in den letzten Jahren immer beliebter geworden. Und das aus gutem Grund: Stabil, individuell und mit einer Menge Ausstrahlung kommt das Möbelstück als echter Blickfang daher. Sie sind auf der Suche nach einem solchen Massivholztisch, um Ihre Einrichtung zu vervollkommnen oder einfach auch nur, um mal etwas Neues auszuprobieren? Suchen Sie nicht länger! Hier bei Doviva.ch haben Sie den richtigen Partner für Ihre Möbel von höchster Qualität gefunden.

Der Massivholztisch – so individuell wie Sie selbst

Der Unterschied zwischen einem furnierten Holztisch, dessen Platte jeweils oben und an den Seiten mit einer Schicht, dem sogenannten Furnier, versehen ist, und dessen Inneres zumeist nur aus Pressholz besteht, und einem echten Massivholztisch ist zum einen die Lebensdauer des Tisches selbst. Ein Massivholztisch besteht, wie der Name schon sagt, aus massiven Holzteilen, die für den Tisch verbaut werden. Dabei tritt die einzigartige Maserung des Holzes voll zum Vorschein und kommt wunderschön zur Geltung. Denn das Schöne an „echtem“ Holz ist, dass jedes Stück Holz einzigartig gewachsen und gestaltet ist. So kann es keinen zweiten Massivholztisch geben, der genau so aussieht wie Ihrer.

Der Massivholztisch als Überlebenskünstler – weil Holz ein lebendiges Material ist

Viele Holztische quellen auf wenn die Oberfläche beschädigt wurde und Feuchtigkeit in das Innere des Tisches eingedrungen ist. Glastische springen, wenn etwas Hartes auf die Glasfläche aufschlägt. Fällt einem Erwachsenen ein schweres Glas aus dem Stand auf einen Glastisch, kann das bereits deutlich sichtbare Schäden hinterlassen. Und auch ein Marmortisch ist durchaus anfällig für Macken und Sprünge, wenn jemandem mal etwas Schweres aus der Hand und auf den Tisch fällt. Ein Massivholztisch kann natürlich ebenso Macken bekommen, wie jeder andere Tisch auch. Aber Massivholz kann man mit Abstand am einfachsten entsprechend nachbehandeln, sodass eventuell vorhandene Schäden schon bald nicht mehr zu sehen bzw. einfach nicht mehr vorhanden sind.

Sie wollen einen Massivholztisch kaufen? Lassen Sie sich bei uns beraten!

Natürlich ist die Zahl der Hersteller, die Ihnen einen Massivholztisch fertigen, ebenso gross wie die Zahl der Einrichtungshäuser, in denen Sie einen solchen kaufen können. Doch woran erkennt man echte Qualität? Zum einen daran, dass Sie bei Bedarf von fachkundigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern beraten werden, welches Holz am besten zu Ihnen passt. Denn von der Farbe über das Muster bis hin zu Qualitäten wie Härte und Dichte hat jede Holzsorte ihre ganz eigenen Eigenarten. Gerne beraten wir Sie deshalb zu Ihrer individuellen Auswahl, die unser reichhaltiges Sortiment bietet. Neben Hölzern aus Ahorn, Nussbaum und Esche bieten wir Ihnen auch Eichen-, Kirsch- und Rotbuchenhölzer.

Holzrestfeuchte ist das Wort der Stunde

Ausserdem erkennt man die Qualität eines Produktes daran, dass der Verkäufer Ihnen in etwa sagen kann, wie hoch die Holzrestfeuchte ist. Eine gewisse Feuchtigkeit muss im Holz enthalten bleiben, sonst kann der Massivholztisch nicht „atmen“. Diese darf allerdings nicht zu hoch und nicht zu niedrig ausfallen. Der optimale Wert liegt zwischen 8% – 10 %. Weniger bedeutet, dass der Tisch nicht mehr ausreichend Feuchtigkeit hat, um zu „arbeiten“. Mehr bedeutet, dass der Tisch sich regelmässig, den jeweiligen Temperaturen entsprechend, verziehen wird. Denn je höher die Holzrestfeuchte, desto grösser der Bewegungsradius des Holzes, wenn es auf Temperaturschwankungen und auf eindringende Feuchtigkeit reagiert. Gerne beraten wir von Doviva Sie in einem persönlichen Gespräch. Wir freuen uns auf Sie!